Benvenuti! Segelreise Karibik, segeln in der Karibik

Auf den Spuren von Amerigo Vespucci segeln wir in den Windward Island und in den südlichen Grenadinen bei Segelreise Karibik

 

 

Revier Mitsegeln Karibik

  • Türkisfarbenes Wasser, weißer Sand, grüne Palmen
  • Entspanne in der wunderschönen Natur
  • Bewundere die tropische Unterwasserwelt der Karibik
  • Exotische kulinarische Genüsse
  • Segeln Karibik leicht gemacht!

Ein Segeltörn in der Karibik gehört zu den schönsten Erlebnissen überhaupt. Das Segelrevier Karibik wird nicht umsonst als Paradies bezeichnet. Dort liegen kleine und größere Inseln wie grüne, weiß umrandete Flecken im Meer, dort tummeln sich Schildkröten und bunte Fische in Korallenriffen und ums Boot. Wenn Ihr also ein Ziel sucht, das außerhalb der bekannten europäischen Reviere liegt, und in dem Ihr im warmen Wasser schnorcheln und exotische Eindrücke sammeln könnt, seid Ihr in der Karibik genau richtig. Eines der möglichen Segelreviere sind die Kleinen Antillen, also die östlichen Karibikinseln.

 

Ausgangshafen ist Saint Lucia oder Martinique für Segeln Karibik.

 

Segeltörn in der Karibik,  Mitsegeln Karibik, Segelreisen Karibik, Segeln in der Karibik in diesem wunderschönen entspannenen Segelrevier.


Südliche Grenadinen - mit Grenada, St Lucia, Tobago Cays, St. Vincent , Segeln in der Karibik an den verschiedensten Inseln mit tollen Buchten und ursprünglichen Städtchen.

 

 

Anreise Mitsegeln Karibik

 

Die Flugpreise ab Paris oder Frankfurt gibt es für ab 450,-Euro nach Martinique. Von dort mit der Fähre nach Saint Lucia. Von dort aus fahren wir mit 2 Yachten parallel, also eine kleine Flottille. Alternativ kann direkt auch Saint Lucia angeflogen werden.

 

 

Termin Oktober und November 2020 oder März 2021

 

auf einer Sun Odyssey 39 und einer Oceanis 43 ab Saint Lucia parallel

 

Der Törnpreis beträgt 1080,-€ für 2 Wochen

 

Die Belegung erfolgt bei Mitsegeln Karibik nur mit max. 5 Personen + Skipper.

 

 

Törnroute für Segeln Karibik

 

Wir fahren üblicherweise von Rodney Bay oder Marigot Bay auf St. Lucia.
 Am nächsten Morgen dann früh los und nach Bequia, Port Elisabeth. Dort wird dann am nächsten Morgen für SVG einklariert. Von da aus dann in die südlichen Grenadinen, die berühmten Tobago Cays, Salt Whistle Bay auf Mayreau, Union Island (Clifton und Chattam Bay), Petit St. Vincent, Petit Martinique(gehört schon zu Grenada) und dann langsam wieder hoch, auf dem Rückweg noch einen Stop auf der Hauptinsel St.Vincent, z. B. Wallilabou,.Von dort nach Soufriere auf St. Lucia, LP unter den Eichen, den Pitons und dann über die Marigot Bay wieder zurück nach Le Marin.

 

Die Windward Islands zählen zu den beliebtesten Segelrevieren der Europäer. Angefangen mit Martinique, der nördlichste und vielleicht schönsten Insel der Windwards. Dazwischen liegen St. Lucia, St. Vincent, Union Island, Bequia, die alle sehr sehenswert sindsowie die Prominenteninsel Mustique. Und ganz im Süden schließlich die Grenadinen mit dem Tauch- und Schnorchelparadies der Tobago Cays und der eleganten und prachtvollen Insel Grenada.

 

weitere Informationen Segelreise Karibik unter

 

01772681316   oder info@HHHYachting.de

 

oder www.segelschule-moby-dick.de

 

 

weitere Törnempfehlungen

 

Infos zum Mitsegeln Kroatien unter: segelschule-moby-dick.de/mitsegeln-kroatien

 

Infos zur SKS Praxis unter: segelschule-moby-dick/sks-sss-ausbildungstoerns/sks-toern-kroatien/

 

Segeln in der Karibik ab Martinique oder Saint Lucia

Kontakt

für Informationen:

 

info@HHHYachting.de oder

 

info@Segelschule-Moby-dick.de

Seguici su Facebook!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Valerio Pompilio